Springe zum Inhalt
Presseschau

Lutz Marmor findet Veröffentlichung eines NDR-Produzentenberichts „sinnvoll“

5. August 2013
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Als NDR-Intendant starte Lutz Marmor 2014 in die zweite Amtszeit, als ARD-Vorsitzender habe er manche Baustelle zu beackern, schreibt Torsten Zarges im Vortext zum DWDL.de-Interview, in dem Marmor über die Ermittlungen gegen Frank Beckmann, die „Vorabend-Misere“ und die Arbeit am neuen Jugendkanal spricht. Zum Thema Transparenz sagt Marmor, das sei „in der Tat ein wichtiges Thema“, der NDR lege „ausführlich Rechenschaft ab über unsere Kosten, unsere Einnahmen, unsere Produktions- und Beschaffungsprozesse – und zwar gegenüber den gewählten Vertretern der Gesellschaft in unseren Aufsichtsgremien“. Marmor findet es „sinnvoll“, diesen Bericht zu veröffentlichen, wie es auch der WDR mit seinem Produzentenbericht macht. „Ich werde mit dem Verwaltungsrat darüber sprechen und mich für einen entsprechenden Beschluss einsetzen. Auch hier haben wir nichts zu verbergen. Im Gegenteil: Eine Veröffentlichung wäre wohl das beste Mittel gegen das ebenso falsche wie hartnäckige Vorurteil, wir würden unsere eigenen Produktionstöchter bei der Auftragsvergabe bevorzugen.“ Marmor: „Wir sollten uns erzählerisch mehr trauen“ (frei zugänglich)

Scroll