Springe zum Inhalt
Presseschau

Debatte um die neuen FFA Förder-Leitlinien bricht nicht ab

8. August 2017
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Die Debatte um die sogenannten Förder-Leitlinien breche nicht ab, berichtet Marc Mensch von Blickpunkt:Film. Bei den ersten Projekten, die unter diesen Leitlinien Produktionsförderung erhalten hätten, sei kein einziges dabei, das eine Regisseurin inszeniere. Weiterhin gegen die Leitlinien äußere sich Tabea Rößner, Sprecherin für Medien, Kreativwirtschaft und digitale Infrastruktur von Bündnis 90/Die Grünen. Sie beklage, so im Text weiter, "..dass mit den Leitlinien die Geschlechterungerechtigkeit nun "zementiert" sei." Weiterhin beklage Rößner weiterhin, dass sich die FFA "mit aller Macht" gegen Transparenz sträube. FFA weiter im Kreuzfeuer

(frei zugänglich)

Scroll