Springe zum Inhalt
Presseschau

Germany‘s Gold: Start im Dezember

24. Juni 2011
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Im Zuge der zunehmenden digitalen Verbreitungsmöglichkeiten bemühten sich inzwischen auch TV-Programmanbieter, eigene Angebote für Video-on-Demand (VOD) zu starten, berichtet satundkabel.de. Unter dem Titel „Germany’s Gold" planten ARD und ZDF im Schulterschluss mit der Produzentenallianz, Studio Hamburg, Bavaria und dem Filmhändler Jan Mojto eine groß angelegte kommerzielle Onlinevideothek, die internationalen Video-on-Demand-Anbietern wie YouTube, Maxdome und Co. die Stirn bieten solle. „Germanys Gold" solle im Dezember starten, man wolle mit dieser Plattform auch verstärkt auf deutsche Produktionen aufmerksam machen: Deutsche Sender hoffen auf Video-on-Demand – "Germanys Gold" kommt (frei zugänglich)

Zur Pressemitteilung auf den Seiten des Medienforums NRW: Das deutsche Fernsehen will ins Netz (frei zugänglich)

Scroll