Springe zum Inhalt
Presseschau

ARD-Mediatheken: BR-Rundfunkrat genehmigt Verlängerung der Verweildauern

15. Juli 2016
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Der BR-Rundfunkrat habe das Telemedienkonzept „Angleichung der Verweildauern für fiktionale Formatkategorien auf BR.de an das ARD-Verweildauerkonzept“ genehmigt, meldet epd medien aktuell. Vor dem Beschluss hätten der Rundfunkrat und seine Projektgruppe Telemedien in einem Drei-Stufen-Test das Vorhaben sieben Monate lang intensiv beraten, habe der BR am Donnerstag in München mitgeteilt. Die Verweildauer solle für fiktionale Inhalte, die in verschiedene Kategorien unterteilt sind, von bisher bis zu sieben Tagen, sechs Wochen oder drei Monaten nach Ausstrahlung der jeweiligen Folge auf bis zu drei oder sechs Monate nach Ausstrahlung verlängert werden. Für nicht angekaufte Reihen solle die Verweildauer von bisher bis zu drei Monaten auf bis zu sechs Monate verlängert werden: BR-Rundfunkrat genehmigt neues Verweildauer-Konzept

Weitere Informationen auf den Seiten des Bayerischen Rundfunks: Angleichung der Verweildauern für fiktionale Formatkategorien auf DasErste.de an das ARD-Verweildauerkonzept (frei zugänglich)

Scroll