Springe zum Inhalt
Presseschau

BKM Monika Grütters: Bestätigung der Steigerungen: 75 Mio. Euro für den DFFF II

3. Mai 2018
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

In einer aktuellen Pressemitteilung bestätigt die Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters, dass für die Jahre 2018 und 2019 eine erneute Stärkung für kulturelle Institutionen und Programme gelungen sei. „Der zweite Regierungsentwurf für den Haushalt 2018 sowie die Eckwerte für den Haushalt 2019, die gestern vom Bundeskabinett verabschiedet wurden, sehen zahlreiche Steigerungen bei zentralen kulturpolitischen Maßnahmen der Kulturstaatsministerin vor.“ Der gesamte Etat für den Bereich Kultur und Medien würde im laufenden Jahr auf rund 1,67 Milliarden Euro steigen, das entspräche einer Steigerung von rund 23 Prozent mehr als im Regierungsentwurf 2017.

In der Pressemitteilung heißt es zur Filmförderung von BKM Grütters: „Ebenso wird der ‚German Motion Picture Fund‘ und damit die Bundesförderung von High-End-Serien in meine Zuständigkeit wechseln, so dass wir zusammen mit dem Deutschen Filmförderfonds I und II zu einer noch effektiveren Filmförderung aus einem Guss gelangen. Das ist eine erneute Stärkung des Produktionsstandortes Deutschland. Ich habe bereits für den laufenden Haushalt 2018 erreicht, hierfür zusätzliche 10 Millionen Euro in meinen Haushalt einzustellen.“
Und zum DFFF bitte der folgende Auszug: „Dabei bestätigt der zweite Regierungsentwurf 2018 die bereits im ersten Regierungsentwurf vom Juni 2017 beschlossenen bedeutenden Steigerungen, darunter 75 Millionen Euro für den Deutschen Filmförderfonds II, 7,5 Millionen Euro für den Ankauf national wertvollen Kulturguts und fast 25 Millionen Euro für die Kultur in der Bundeshauptstadt Berlin im Rahmen des neuen Hauptstadtfinanzierungsvertrags.“

(Die Pressemitteilung vom 3. Mai 2018 auf der Seite der BKM)

Scroll